Reisen

Würzburg Quiz

Kennen Sie Würzburg? Mit diesem kleinen Kartenspiel können Sie es gemeinsam mit anderen herausfinden. Und wer die Stadt noch nicht kennt, wird sie spielerisch kennenlernen. In einer schönen kleinen roten Schachtel stecken 100 quadratische Karten. Auf jeder Karte befindet sich eine Frage mit einer ausführlichen Antwort. Die Fragen sind ziemlich speziell und man muss die Stadt, ihre Kultur, Gebäude und Bewohner schon sehr gut kennen, um Antworten zu finden. Doch gemeinsam kann es Spaß machen, auf diese Weise die Stadt zu erkunden, einfach mal draußen nachzusehen und Würzburg noch besser kennenzulernen.

Fazit: Wer Lust hat, mit ein paar Mitspieler*innen Würzburg zu erkunden und sein Wissen auszutauschen, wird mit diesem kleinen Karten-Quiz viel Freude haben. Wer Würzuburg noch sehr wenig kennt, kann sich durch die Karten lesen und später die Stadt erkunden.

Dagmar Wolf: Würzburg-Quiz. Grupello Verlag 2021

ISBN 978-3-89978-377-3

Selber machen

Sticken auf Strick

Muster zu stricken ist meist relativ schwierig, denn man muss genau zählen und aufpassen, die richtigen Farben an den passenden Stellen zu verwenden. Eine Alternative dazu ist das Sticken auf Strick. So können auf fertige Strickteile Muster und Motive gestickt werden. Besonders toll ist, dass es durch Sticken möglich ist, alte Kleidungsstücke oder auch Decken aufzupeppen. Genauso wie beim Sticken auf Webstoffe sind die Möglichkeiten unendlich.

Dieses Buch bietet nicht die üblichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit einzelnen Abbildungen. Es ist vielmehr eine Art Kunst-Katalog und zeigt die Werke der Autorin. Die Kapitel sind nach Sticharten gegliedert. Die Stiche werden kurz erklärt und durch Zeichnungen recht verständlich dargestellt.

Fazit: Dieses Stickbuch bietet einen großen farbenfrohen Anschauungskatalog zur Inspiration und Motivation für das Sticken auf Strickwaren.

Britt-Marie Christoffersson: Sticken auf Strick. Haupt Verlag 2021

ISBN 978-3-258-60234-9

Selber machen

Für dich genäht – Babykleidung

Für dich genäht! Süße Babykleidung nähen

Für die Kleinsten zu nähen macht besonders viel Freude. Aber es ist auch eine Herausforderung, denn die Sachen sollen passen, den Eltern gefallen und vor allem besonders bequem sein. In diesem Nähbuch hat der Verlag EMF Schnittmuster verschiedener Autorinnen zusammengefasst und damit eine praktische Auswahl an Kleidung und Accessoires für Babys in den Größen 44 bis 98 geschaffen.

Für die Babys mit Größe 44 gibt es ein Leggins, ein Volantkleid, Kurzshorts, ein T-Shirt mit normalem Ausschnitt (ohne Knöpfe oder Überlappungen), ein Wickelshirt (mit Knöpfen), einen Kurzarmbody und ein „Süßes Kleid“ (mi Knöpfen an den Schultern). Hier habe ich mich gefragt, was ein Winzling mit einem Kleid anfangen oder wie man ihm ein Shirt ohne erweiterbare Öffnung anziehen soll. Aber vermutlich gibt es Eltern, die das brauchen können. Toll wäre noch eine Jacke oder ein Pulli gewesen.

Neben den Shirts und Hosen gibt es auch Schnittmuster für Schühchen, Stirnbänder, Lätzchen und mehrere Mützen.

Alle Anleitungen sind gut erklärt und die einzelnen Schritte bebildert. Es ist auch für Nähanfängerinnen möglich, die Sachen zu nähen.

Fazit: Ein Buch mit einer bunt gemischten Auswahl an Schnittmustern für Babys und Kleinkinder. Auch für etwas früher geborene Kinder ist etwas dabei genauso wie für die größeren Kinder bis zu knapp einem Meter.

Lissi Wilbat, Petra Wünsche, Maria Ludwig: Für dich genäht – Babykleidung. Edition Michael Fischer 2021

ISBN 978-3-7459-0510-6

Selber machen

Alles Jersey: Plus-Size-Shirts

Wer einen etwas fülligeren Körper hat, muss oft feststellen, dass Schnittmuster bei 46 oder 48 aufhören. Doch was vor allem Nähanfänger*innen nicht wissen: Die „Nähgrößen“ sind ca. zwei Nummern höher als die „Kaufgrößen“. Wer also eine 44 kauft, muss beim Schnittmuster meist eine 46 wählen. Das sind zwar nur Zahlen und beim Nähen achten wir ja auf unsere Maße, aber Schnittmuster sind eben auch für bestimmte Größen gemacht.

Schön, dass es nun immer mehr Schnittmusterangebote für sogenannte Curvys gibt! In diesem Buch gibt es einige schöne T-Shirt-Modelle vom Basic-Shirt bis zum aufwändigen Shirt mit Rafffungen oder Knopfleiste. Die Shirts sind an kurvigen Models fotografiert, sodass Frau auch ein reales Abbild sehen darf. Und das Beste: Alle Schnittmusterteile lassen sich untereinander tauschen. So kann man sich sein Wunsch-Shirt selbst zusammenstellen.

Die Anleitungen sind gut erklärt und mit Fotos bebildert, sodass auch Ungeübte zu schönen Ergebnissen kommen können. Im Einführungsteil des Buches gibt es die üblichen Infos zu Material und Ausstattung. sehr informativ sind die Seiten zur Schnittanpassung.

Ein besonderes Plus sind die detaillierten Anleitungen für sverschiedeneAArten der Ausschnittverarbeitung vom Bündchen bis zum Beleg.

Fazit: Ein gelungenes Buch für kurvige Frauen mit Schnittmustern für Shirts, die sich individuell gestalten lassen.

Stefanie Brugger: Alles Jersey: Plus-Size-Shirts. Edition Michael Fischer 2021

ISBN 978-3-7459-0326-3