Reisen · Und mehr...

Bodensee-Radweg

BodenseeRund um den Bodensee, Überlinger See und Untersee

Ein paar Tage Zeit, ein verkehrstüchtiges Radl und ein Zelt samt Zubehör – meine Basis für die Rezension dieses Buches.

Mithilfe des Radreiseführers habe ich mir bereits vorab ausgesucht, wo ich mein Zelt aufschlagen möchte. Rund um den Bodensee gibt es unendliche Möglichkeiten, zu übernachten. Für mich ausschlaggebend war die Lage (ruhig und lieber naturnah als nahe einer Stadt) und der Preis. So bin ich in Allensbach gelandet. Mein Zelt konnte ich direkt am See aufschlagen. Herrlich!

Als Radreiseanfängerin hatte ich große Bedenken, eine längere Tour zu unternehmen. Von Ort zu Ort radln und spontan übernachten kam für mich also nicht in Frage. Ich wollte lieber Tagestouren machen.

Der Bikeline-Reiseführer führt zunächst in die Umgebung ein und zeigt, was interessant sein könnte. Die Touren sind so aufgeteilt, dass man sich seine Tagestouren individuell zusammenstellen kann und sie auch aneinanderreihen kann. Wer mag, fährt also ganz um den See herum. Zu jeder Tour gibt es detaillierte Karten. Dazu gibt es zahlreiche Fotos, die Einblicke in die Ortschaften gewähren.

Mein Campingplatz in Allensbach liegt direkt gegenüber der Insel Reichenau, die ich als mein erstes Ziel auserkoren habe. Die Tour 2 am Untersee wird dafür empfohlen.Die Route ist sehr genau beschrieben und entspricht den aktuellen Gegebenheiten. Die“Gemüseinsel“ ist wirklich sehenswert und so war ich dankbar für den Hinweis im Buch.

Jede Tour wird zu Beginn kurz beschrieben. Dazu gibt es die Gesamtkilometerzahl und eine Übersicht über die Höhenmeter, die auf der Strecke zurückzulegen sind. Dabei ist z. B. die erste Tour „Von Konstanz nach Meersburg“ in 8 kleine Touren aufgeteilt, für die es dann jeweils einzelne Karten und Beschreibungen gibt.

Sehr sinnvoll sind die Infos zu jedem relevanten Ort: Tourist Info, Postleitzahl, Vorwahl und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

An das Layout des Buches musste ich mich erst gewöhnen. Manchmal finde ich die Aufteilungen etwas unübersichtlich. Zum Glück kann ich noch ohne Brille lesen und so kam ich gut damit zurecht, dass die Schriften relativ klein sind.

Besonders praktisch ist, dass alle Seiten mit einer Folie überzogen sind und so auch einem Regenguss und nassen oder schmutzigen Fingern standhalten.

Wer den Radführer kauft, kann sich zusätzlich online aktuelle Infos einholen und so z. B. ständige Updates der Übernachtungsmöglichkeiten abrufen. (www.esterbauer.com)

Ich kann den Reiseführer sehr empfehlen und werde mir gleich für meine nächste Radltour einen weiteren besorgen.

bikeline Radtourenbuch Bodensee-Radweg: Rund um den Bodensee, Überlinger See und Untersee 1:50 000, 260 km, GPS-Tracks Download, wetterfest und reißfest

bikeline-Radtourenbuch: Bodensee-Radweg.
Verlag Esterbauer 2015
ISBN 987-3-85000-464-0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s