Roman

Jungfernfahrt

Ein Starnberger-See-Krimi

978-3-499-26990-5Da lässt sich der Muck Halbritter einmal von seiner Tochter Emma überreden, am See zwischen den anderen Sonnenanbetern herumzuliegen, und stolpert prompt in einen Kriminalfall. Wo doch seine Liebste, die Sophie, kleine Ehefrau und Kriminalerin, grad gar nicht da ist.

Aber das ist längst nicht alles: Muck arbeitet auf dem Prunkschiff des Millionärs WIlli Wunder (der mit der übergroßen Zahnreihe). Das Schiff ist ein Nachbau des Buzentaur, der einst auf dem Starnberger See herumschipperte. Angeblich unsinkbar (also der Nachbau). Zumindest hat es jetzt ein schalldichtes Kabinett (vom Muck eigens gerpüft, mit Abluft sozusagen). Natürlich kommt Eins zum Anderen, und so ist der Muck wieder mittendrin im Geschehen.

Spannend, aufregend und vor allem unterhaltsam, erzählt Ida Ding mit lockerer bayerischer Note von der Jungfernfahrt. Besonders die skurrilen Figuren sind ein großer Spaß.

Fazit: Auch der zweite Fall rund um Muck Halbritter am Starnberger See ist ein Leseschmaus. Unabhänig vom Hendlmord lesbar, jedoch ist es eine Freude, die alten Bekannten wiederzutreffen. Ein besonderes Zuckerl sind auch in diesem Band die wunderschönen kleinen Zeichnungen der Autorin.

Tipp: Auch die Jungfernfahrt wurde in voller Länge von Johannes Steck eingelesen, und zwar ganz wunderbar lebendig!

Ida Ding: Jungfernfahrt. Rowohlt 2015

ISBN: 978-3-499-26990-5

Bei Amazaon Jungfernfahrt: Ein Starnberger-See-Krimi

Hörbuch im Kueblerverlag (als Download oder Audio-CD)

Autorenseite Ida Ding

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s