Hörbuch · Roman

Rentierköttel

Hörbuch, gesprochen von Holger Dexne

Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die den Kopf eines Rentiers vor einer roten Bretterwand zeigt.
Eine Tierkot-Reihe, darauf muss man erst mal kommen. Lars Simon hat selbst ein paar Jahre in Schweden gelebt und offenbar mit viel Humor beobachtet, was seine Mitmenschen so treiben.

Der erste Teil der Reihe, Elchscheiße, hat mich sehr begeistert. Ich finde den Sprecher, Holger Dexne, großartig, und freue mich, dass er auch Rentierköttel eingesprochen hat.

Den zweiten Teil, Kaimankacke, habe ich weder gelesen noch gehört. Macht aber nichts, denn Rentierköttel ist auch allein hörbar und macht einen riesen Spaß.

Die Tierkot-Reihe wird erzählt von Torsten Brettschneider, der ein Häuschen in Schweden erbt und sich dort niederlässt. Im ersten Teil der Reihe lernt er Rainer kennen. Rainer studiert seit gefühlten 30 Jahren Sozialpädagogik, sieht seltsam aus, nickt mit dem Kopf wie ein Huhn und redet unglaublich amüsant. Nachdem Torsten und Rainer schon einiges zusammen erlebt haben, machen sie sich in Rentierköttel auf nach Lappland. Denn dort vermutet Torsten seine Liebste und Rainer wollte sowieso dorthin.

Bald befinden sich die beiden mittendrin im seltsamen Tun einer Asen-Sekte, die mal lustig und mal gruselig auftreten. Rainer lockert aber jede Situation auf. Seine Kommentare sind meistens so lustig, dass man ihm stundenlang zuhören möchte.

Der Sprecher schafft es, die Figuren sehr lebendig werden zu lassen. Er verströmt die nötige Ruhe, um dem manchmal hastigen Geschehen folgen zu können. Und vor allem kann er die verschiedenen Charaktere so gut verkörpern, dass sie unvergesslich werden.

Die Asen-Geschichte finde ich manchmal etwas merkwürdig und nicht ganz so amüsant, wie die eigentlich einfache Geschichte bei Elchscheiße. Doch die Charaktere, natürlich allen voran Rainer, und die Dialoge machen es wett.

Fazit: Lars Simon hat hier keine tiefsinnige Literatur geschaffen, aber sehr unterhaltsame Romane, die einfach Spaß machen. Ob ich jetzt noch nach Schweden fahren will… ich weiß nicht recht.

Lars Simon: Rentierköttel. JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH 2015

Als TRentierköttel von Lars Simonaschenbuch: dtv 2015

ISBN 978-3-833-73478-6

Bei Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s