Reisen

Fluss-Radwege Oberbayern

Ammer-Amper-Radweg, Amper-Altmül-Radweg, Ilmtaltour, Paartaltour, Mangfall-Radweg und Panoramaweg Isar-Inn

Produktbild

Auch wenn ich in Oberbayern aufgewachsen bin und dort lebe, kenne ich kaum einen der Fluss-Radwege hier. Mithilfe der Übersichtskarte in der Titelklappe kann ich mir ansehen, welche Weg an welchem Fluss im Buch beschrieben sind. Wer mag, kann von Oberammergau bis Eichstätt, von Landshut bis Rosenheim radln.

Wie in allen bikeline-Radtourenbüchern gibt es auf den ersten Seiten allgemeine Erläuterungen zu den Touren im Buch. Anschließend folgen die einzelnen Radwege. Für mich ganz besonders wichtig: die Info zu den Steigungen. Dazu gibt es eine kurze Erläuterung in der Tourenübersicht auf der jeweils 1. Seite und ein Höhenprofil, das die Strecke mit allen Steigungen und den jeweiligen Abschnitten bildlich darstellt.

Ein Blick genügt – nach dem Durchsehen aller Höhenprofile weiß ich, dass ich noch ein bisschen trainieren muss, wenn ich eine der Touren machen will. Denn jede Strecke weißt mindestens eine, meist mehrere Berge auf, die mir einfach zu anstrengend sind. Man könnte allerdings manche Strecken in die andere Richtung abfahren oder eben nur Teile davon.

Das ist für mich das Manko der Bücher: Es sollte schon auf der Titelseite ein Hinweis sein, welche Schwierigkeitsgrade die Touren haben. Bei Fluss-Radwegen bin ich davon ausgegangen, mit wenigen Steigungen rechnen zu dürfen, die ich auch als unsportliche Radltouranfängerin bewältigen kann. Pech gehabt! Außerdem verstehe ich nicht, warum die Touren manchmal durchgehend bergauf gehen. Warum sind sie nicht einfach in die andere Richtung beschrieben, wenn eine durchgehende Steigung vorliegt?

Ich werde also vorerst die Routen nicht im Ganzen ausprobieren und mich weniger steilen Strecken oder Abschnitten aus dem Buch widmen.

Aber ich habe das Buch gelesen und finde, dass man damit, wie von bikeline gewohnt, gut durch Oberbayern radln kann. Die Karten sind immer groß genug dargestellt, um sich schnell zu orientieren und die Abschnitte sind gut erklärt. Sehr praktisch sind die Hinweise zu Übernachtungen und An- und Abreise mit dem Zug.

Fazit:  Ein gewohnt gutes bikeline-Buch für etwas sportlichere Radler. Günstig, übersichtlich, spritzwasserfest und handlich. Mit GPS Tracks und Live Updates immer aktuell.

bikeline: Fluss-Radwege Oberbayern. Verlag Esterbauer 2015

ISBN 978-3-85000-662-0

Bei Amazon: Fluss-Radwege Oberbayern: Ammer-Amper-Radweg, Amper-Altmühl-Radweg, Ilmtal-Radweg, Paartal-Tour, Mangfall-Radweg und Panoramaweg Isar-Inn, 600 km (Bikeline Radtourenbücher)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s