Und mehr...

Die Eigensprache der Kinder

Idiolektische Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Eltern

csm_9783849700546_6f26fd99b7In der Einleitung erklärt der Herausgeber, was unter Idiolektik zu verstehen ist: „… die individuelle Sprache eines einzelnen Menschen.“ (S.14). Dabei geht es „um ein zieloffenes, sorgfältiges Zuhören und eine gemeinsame Entdeckungsreise durch die >Sprachlandschaft< unseres Gesprächspartners.“ (S.15)

Die Methode scheint einfach: genau hinhören, aufmerksam sein und auf sogenante Schlüsselwöerter achten und reagieren. „Durch präzises Aufgreifen der Wörter unseres Gesprächspartners und konsequentes Orientieren an positiv gefärbten nonverbalen Signalen gelingt es rasch, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen und dem Gesprächspartner einen Zugang zu sich selbst zu erleichtern.“ (S.15)

So einfach, wie es klingt, ist es jedoch nicht. Um Idiolektik anwenden zu können, muss sich die Haltung des Therapeuten (oder Erziehers, Lehrers…) zum Gesprächspartner in eine wertschätzende und vor allem achtsame bzw. aufmerksame wandeln. Es gilt nicht, im Gespräch gewissen Ziele abzuarbeiten, sondern auf die Eigensprache des Gegeenübers einzugehen. Dazu gibt es im Buch jeweils ein Kapitel für die verschiedenen Altersgruppen:

  • Babys und Kleinkinder
  • Vorschulkinder
  • Schulkinder
  • Jugendliche
  • Eltern
  • Fachpersonen

Diese Kapitel sind mit vielen praktischen Beispielen versehen, sodass man als Leser nachvollziehen kann, wie die Gespräche ablaufen können. Im Gegensatz zur Gewaltfreien Kommunikation, die das Gespräch in gewisser Weise lenkt und beeinflusst, gibt die idiolektische Gesrpächsführung mehr Raum. Hier lässt sich der Gesprächspartner ganz auf die Eigensprache des Gegenübers ein, greift Impulse auf und fragt nach.

Fazit: Als Nicht-Therapeutin kann ich aus dem Buch viele positive Impulse mitnehmen, die mir als Erzieherin, Mutter, Partnerin, eben als Mensch, helfen, besser zuzuhören und achtsamere Gespräche zu führen.

Daniel Bindernagel (Hrsg.): Die Eigensprache der Kinder. Carl-Auer Verlag 2016

ISBN 978-3-8497-0054-6

Bei Amazon

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s