Hörbuch · Roman

Die Grammatik der Rennpferde

9783837133936_cover

Angelika Jodl ist mir seit Jahren bekannt als „Die, die immer alles über Grammatik weiß“. Ich freue mich immer wieder, wenn sie im Autorenforum Montsegúr Fragen zu Schreibweisen und Satzbau erklärt, denn dann versehe ich es sogar.

„Die Grammatik der Rennpferde“ ist schon vom Titel her etwas Besonderes und kann nur ein „Kind „von Angelika Jodl sein. Ich hatte das große Vergnügen, die Geschichte anhören zu dürfen. Martina Gedeck begeistert mich als Sprecherin. Sie schafft es, nicht nur Akzente und Dialekte authentisch rüberzubringen, vor allem die Stimmung, Zweifel, Stille, Freude … mit ihrer Stimme auszudrücken.

Die Geschichte handelt von Salli Sturm, einer Dozentin für deuche Sprache, irgendwie hängengeblieben an einem Sprachinstitut. Ihr Name ist schon amüsant, denn „Sturm“ kling nach einer aktiven, ja fast aggressiven Person. Salli jedoch scheint sich eher treiben zu lassen, bzw. passiv zu sein. Angeregt durch den von ihr angehimmelten Kollegenlässt sie ihr langjährigen Studien über Laute (die ich sehr interessant und nachvollziehbar finde) fallen und geht auf eine Art Wette ein. Sie will es schaffen, einem Ausländer in einem bestimmten Zeitraum Deutsch beizubringen, ihn dabei genau beobachten und alles exakt dokumentieren.

Ihr Versuchskaninchen entdeckt sie auch gleich in einer Zeitungsannonce: Sergej sucht einen Deutschlehrer.

Eigentlich sucht er ja jemanden der ihm hilft, ein Rennpferd zu kaufen, aber das verrät er natürlich nicht. So finden sich die beiden sehr unterschiedlichen Menschen und vor allem Salli krempelt ihr Leben plötzlich komplett um.

Es macht viel Spaß, zu lesen bzw. zuzuhören, wie sich die zurückhaltende Salli zu einer aktiven Frau entwickelt, die ihre Prinzipien hinter sich lässt und einfach spontan handelt. Dass sie sich ihrer Angst vor Pferden stellt und sogar reiten lernt, gönnt man ihr herzlich, denn sie ist eine sehr sympathische Figur.

Fazit: Angelika Jodl hat ein zauberhaftes Buch über die Liebe zu Sprache geschrieben, in dem auch die Liebe zwischen Menschen nicht zu kurz kommt. Spannend, amüsant und liebenswürdig.

Angelika Jodl (Hörbuch gesprochen von Martina Gedeck): Die Grammatik der Rennpferde. Random House Audio 2016

ISBN 978-3-8371-3393-6

Bei Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s