Garten · Selber machen

Die Kraft der Wurzeln

die-kraft-der-wurzeln_nte2mtc0nvoVerborgene Schätze unserer Heilpflanzen

Schon im aufklappbaren Pappumschlag findet man ein paar „Wurzel-Lieblingsrezepte“, die Lust auf sofortiges Wurzelausgraben machen. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut. Es besteht aus drei Kapiteln:

  • Wurzelwerk
  • Wurzeln von Wildpflanzen
  • Wurzeln von Gemüsepflanzen

Im ersten Kapitel erfährt man alles Wichtige und Wissenswerte über die Ernte, das Säubern, Trocknen und Einlagern der Wurzeln. Außerdem gibt die Autorin sehr nützliche praktische Tipps zum Verarbeiten bzw. Heilen mit Wurzeln.

Den Hauptteil des Buches nimmt eine Art Lexikon der Wurzeln ein. Jede Pflanze ist mit mindestens einem großformatigen Foto abgebildet und genau beschrieben. So kann man sie relativ sicher bestimmen. Anschließend gibt es zahlreiche Informationen über die jeweilige Anbaumöglichkeiten, Ernte und die Verwendung. Dazu sind jeweils Rezepte aufgeführt, die wiederum bebildert sind.

Die Autorin be4schreibt die Kraft der Wurzeln mit sehr viel Fachwissen und doch praxisnah und einfach verständlich. Das macht Lust aufs Anbauen, Suchen, Ernten und Nachkochen. Mir persönlich gefällt besonders die Mischung aus Kultur- und Wildpflanzen. Es ist für jeden etwas dabei und sicher kann man einige Pflanzen gleich um die Ecke in der nächsten Wiese entdecken.

 Fazit: Informativ, umfassend und schön bebildert. So ist das Buch nicht nur für die aktuelle Wurzelsuche hilfreich, sondern eine langfristige Bereicherung.

Simone Schalk: Die Kraft der Wurzeln. Ulmer 2016

ISBN 978-3-8001-0807-7

Bei Amazon

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s