Selber machen

Grundkurs Typografie und Layout

layoutFür Ausbildung und Praxis

Der erste Eindruck: Es sieht aus wie ein Schul-/Studienbuch und es riecht auch so. Das Buch gibt es schon seit 10 Jahren und nun ist die fünfte Auflage farbig gestaltet. Ich kenne zwar die anderen Ausgaben nicht, kann mir aber das Buch ohne die bunten Fotos und das farbige Layout gar nicht vorstellen.

Zu Beginn gibt es einen Überblick über die acht Kapitel, vom Basiswissen über Schrift bis zur Schrifttechnologie. Das erste Kapitel befasst sich ausführlich mit der Entwicklung der Schrift bis heute. Es ist sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet und enthält alle nötigen und wichtigen Infos zu den typischen Schriftarten der Jahrhunderte und Jahrzehnte. In weiteren Kapiteln geht es um „das Zeichen“, den Buchstaben an sich, seine Form, Serifen, Ligaturen uvm. Weiter lernt man alles Wissenswerte z.B. über die Gestaltung von Seiten, Typografie im Web und Schrifttechnologien.

Das Buch ist Lehrbuch und Handbuch zugleich. Der übersichtliche Aufbau und die angehm sachlich zurückhaltende Sprache unterstützen das leichte Lesen und Verstehen. Wer sich als Laie in die Materie vertiefen will, hat sich schnell eingearbeitet und findet genug Informationen, die sich mit ganz praktischen Themen befassen, wie das Gestalten von Faltblättern, Webseiten und Blogs.

Fazit: Als Fachbuch sehr gelungen für Lernende und zum Nachschlagen. Aber auch für Laien gut geeignet, die sich mit Schrift und Textkomposition befassen möchten.

Claudia Korthaus: Grundkurs Typografie und Layout. Rheinwerk 2016 (5. Auflage)

ISBN 978-3-8362-4085-7

Bei Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s