Roman

Ein Dorf zum Verlieben

9783734103384_Cover

Wanda ist Yogalehrerin in Osterbüren, wo sie auch aufgewachsen ist und verliebt war in R. Wenn sie sich unterhält, wenn sie irgendwo herumläuft, denkt sie an R. So oft, dass es leider schon zu Beginn des Romans zu nerven beginnt.

R. eigentlich Richard, lebt in München mit einer Frau, deren Vater ein reicher Arzt ist. Auch Richard könnte ins Geschäft mit der Schönheit einsteigen, flüchtet aber lieber nach Osterbüren, in Gedanken an Wanda.

Hach…

Da wäre noch das Dorf, in das man sich laut Titel verlieben soll. Denn die netten Dorfbewohner samt zweier Omas von Wanda mögen sie so gerne, dass sie sich zusammentun, um Wanda von Richard fernzuhalten. Angeblich hat er sich ja sehr schmerzhaft von ihr getrennt und ihr das Herz gebrochen, damals in früher Jugend. Äh… als er mit seinen Eltern weggezogen ist. Jetzt übernimmt er die zufällig freigewordene Vertretung des Landarztes in Osterbüren, wohnt im Gasthof, in dem eigentlich auch Wanda jobbt und läuft ihr nie über den Weg, weil ja die Dorfbewohner, die zum Verlieben, alle so gut zusammenhalten.

Es könnte so nett sein, romantisch, lustig, denn die Figuren hätten teilweise Potenzial dazu, auch die Geschichte könnte, zwar sehr oft schon erzählt, doch irgendwie schön sein. Aber sie ist es nicht. Die Autorin erzählt eine fantasievolle Geschichte, die einfach nur langweilig und fadenscheinig ist. Schade.

Fazit: Kein Dorf zum Verlieben und auch keine Geschichte, die etwas von Liebe erzählt. Leider fällt dieses Buch bei mir komplett durch.

Dorothea Böhme: Ein Dorf zum Verlieben. blanvalet 2017

ISBN 978-3-7341-0338-4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s