Selber machen

Sticken

9783831030408.jpgAlle Techniken und über 200 Muster

Sticken – das klingt nach Kreuzstich im Handarbeitsunterricht und nach kleinen Tischläufern mit verblichenen Blumenmustern. Sticken ist heute aber viel moderner, ganz nach dem eigenen Geschmack lassen sich bunte Blumen, Buchstaben, Bilder oder dezente Muster auf Stoffe aufbringen. So werden Kleidungsstücke, Kissen und Decken verziert und damit veredelt oder ganze Bilder gestickt.

Zu Beginn des Buches erzählt die Autorin nur kurz etwas über die Entwicklung des Stickens und die Verwendung verschiedener Stiche. Stoffe, Grane, Nadeln und Rahmen sowie Grundhandgriffe werden erläutert. Außerdem werden wichtige Hinweise zu Sticktechniken und Arten von Stichen erklärt.

Statt eines Inhaltsverzeichnisses in Listenform gibt es ein bebildertes Verzeichnis. Das sieht nicht nur schön aus, es ist extrem übersichtlich und daher sehr praktisch, um schnell den gewünschten Stich zu finden. Gegliedert sin die Sticharten in

  • Geradstiche und Bordüren
  • Fülltische
  • Durchbruchstickerei
  • Stramin Stickerei

Jeder Stich ist mithilfe von Fotos sehr gut erklärt, sodass man schnell erfasst, wie man sticken muss. Ein Foto zeigt jeweils ein Muster, dass sich aus mehreren dieser Stiche ergibt. Sehr praktisch ist die Übersicht zu jedem Stich , mit

  • Andere Namen
  • Schwierigkeitsgrad
  • Verwendung
  • Methode
  • Material

Fazit: DAS Lexikon der Stickstiche!“ Egal ob Anfänger oder geübter Sticker, diese Buch zeigt übersichtlich „alle Techniken“ und „über 200 Muster“, die sehr gut erklärt und mit Fotos versehen zum direkten Loslegen motivieren.

Lucinda Ganderton: Sticken. DK 2016

ISBN 978-3-8310-3040-8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s