Und mehr...

How to survive als Alleinerziehende

s515494306608940095_p989_i1_w160Locker bleiben allein mit Kind

Allein verantwortlich sein für ein Kind oder sogar für mehrere, ist eine große Herausforderung. Meist beginnt das Alleinerziehen mit einer Trennung vom Partner, manchmal gab es gar keine Beziehung oder der Partner stirbt. Trennungen, Tod aber auch Alleinsein sind Belastungen, die belasten und somit auch die Psyche der erziehenden Person beeinflussen. Die Autorin Sarah Rauch ist selbst allein erziehende Mutter eines Jungen und kann aus vielen Jahren Erfahrung schöpfen. In ihrem Buch macht sie Mut, die Rolle als Mutter oder Vater mit Ruhe, Humor und Zuversicht anzunehmen. Denn das Alleinerziehen bringt nicht nur Nachteile mit sich. Die eigene Haltung bestimmt vorrangig, wie man mit den Herausforderungen klarkommt.

Die 15 Kapitel sind ganz praktisch gegliedert von „Die Welt steht Kopf – aber Sie nicht!“ über „Bucklige Verwandschaft“ bis zu „Achtung – der (oder die) Neue kommt!“ Die Autorin versteht es, locker zu schreiben ohne albern zu werden. Ihre Texte sind durchsetzt von Beispielen, die nachvollziehbar und authentisch sind. Schon das Lesen des Buches macht Spaß, sodass die eigenen SOrgen gleich leichter werden. Viele praktische Tipps helfen im Alltag und in besonderen Lebenslagen.

Da Layout des Buches ist recht einfach gehalten. Die Kapitelauftaktseiten haben Fotos, die Überschriften sind mit Grafiken versehen. EIn paar Abschnitte mehr würden den Lesefluss erleichtern. Wer das Buch wirklich nutzten will, liest es komplett durch und markiert sich die Zeilen, die ihm besonders wichtig sind.

Fazit: Ein locker und amüsant erzählter Ratgeber, der Mut macht. Mit hilfreichen und praxisorientierten Tipps und Beispielen.

Sarah Rauch: How to survive als Alleinerziehende. Schwarzkopf & Schwarzkopf 2017

ISBN 978-3-86265-641-7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s