Kinder- und Jugendbuch

Tierisch voll!

Bilderbuch zum Mitraten und Mitlachen

Für die jüngsten Leser*innen eignen sich besonders gut Bilderbücher mit aussagekräftigen, klaren Illustrationen. So wie in diesem Buch! Die Tiere sind auf den ersten Blick zu erkennen und laden mit ihren Farben, Formen und der Mimik ein, sie genauer zu betrachten und zu benennen. Die Handlung ist recht einfach: Ein Elefant steht da und es ist noch Platz auf dem Bild. Platz z.B. für einen Bären, der sich auf dem nächsten Bild unter den Bauch des Elefanten kuschelt und schläft. So füllen sich nach und nach die Lücken um den Elefanten. Die Kinder dürfen raten, wer die Lücken füllen wird. Sie können Tiere beschreiben, Farben benennen und sich überlegen, wie es den Tieren ergeht. Ältere Kinder können sich dazu noch Geschichten ausdenken und mit ihren Vorlesern ins Gespräch kommen. Am Ende gibt es noch eine spannende Wendung, die wiederum die Fantasie anregt.

Fazit: Dieses Bilderbuch für die Jüngsten ab ca. 18 Monaten macht Spaß und regt an, zu beobachten, zu kommunizieren und zu fantasieren.

Daniel Fehr und Larisa Lauber (Ill.): Tierisch voll! Loewe 2021

ISBN 978-3-7432-0720-2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.