Todsichere Rezepte für die moderne Hausfrau

Alice ist eine NewYorkerin, die soeben ihren Job verloren hat. Und sie ist frisch verheiratet. Ihrem Mann zuliebe und mit der Absicht, endlich einen Roman zu schreiben, zieht sie mit ihm ins Umland in ein altes Haus. Wohlfühlen kann sie sich nicht so richtig. Als sie ein Kochbuch findet, das aus den 50ern stammt, hat sie Spaß daran, Rezepte auszuprobieren (die übrigens recht seltsam sind). Sie lernt ihre Nachbarin kennen und erfährt nach und nach die Geschichte der Kochbuchschreiberin Nellie.

Nellies Geschichte ist interessant, traurig und spannend. Alice bleibt dagegen relativ unsympathisch, da sie nicht recht dazulernt. Das ist schade, denn der Roman ist an sich unterhaltsam geschrieben und zeigt durch die Verbindung über das Kochbuch, wie das Leben für Frauen in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg sein konnte.

Fazit: Trotz einiger Schwächen ein unterhaltsamer Roman, der zwei Zeitebenen verbindet. Es ist kein Krimi, jedoch zeitweise recht spannend zu lesen.

Karma Brown: Todsichere Rezepte für die moderne Hausfrau. Penguin 2021

ISBN 978-3-328-10661-6

Veröffentlicht von Leserin

Beruflich schreibe und lektoriere ich Bücher für Erzieherinnen. Dafür muss ich viel Fachliteratur lesen. Wenn ich damit fertig bin, lese ich weiter: Romane, Sach- und Fachbücher... Weil ich es liebe, etwas selbst zu machen, im Garten herumzuwurschteln und zu reisen, lese ich auch Bücher darüber. Meine Rezensionen dazu findet ihr in meinem Blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: