Die Mauer – eine Parabel

Wir Deutschen wissen, was es bedeutet, eine Mauer zu ziehen. In anderen Ländern gibt es auch heute noch feste, undurchlässige Grenzen. Genauso schlimm sind aber die Mauern in den Köpfen der Menschen. Dieses Buch zeigt viele Köpfe in Form von bunten Punkten mit Gesichtern. Es gibt einen blauen König, der entscheidet, nicht mehr von Bunten umgeben sein zu wollen. Er sortiert aus und zieht eine Mauer. Die ist als plastische Mauer im Buch integriert. Natürlich lernt der König im Buch dazu, sodass es ein Happy End gibt.

Die einfache Form der Bildsprache, mithilfe vieler Punkte in mehreren Farben, die dank ihrer Gesichter die Menschen darstellen, wirkt besonders eindrücklich. Die Fantasie darf arbeiten und es gibt Anlässe, um zu reden, zu diskutieren und zu philosophieren. Lustig ist das Suchspiel zuletzt: Ein Gesicht gibt es auf allen Seiten zu sehen.

Fazit: Mit einfachen Mitteln gelingt es hier, ein schwieriges Thema anzusprechen und Impulse für einen Austausch unter Kindern und Erwachsenen zu bieten. Ein absolut empfehlenswertes Buch für Kita und Grundschulbereich aber auch für Zuhause.

G. Macri, C. Zanotti, Sacco und Vallarino (Ill.): Die Mauer – eine Parabel.

360 Grad Verlag 2022

ISBN 978-3-96185-527-8

Veröffentlicht von Leserin

Beruflich schreibe und lektoriere ich Bücher für Erzieherinnen. Dafür muss ich viel Fachliteratur lesen. Wenn ich damit fertig bin, lese ich weiter: Romane, Sach- und Fachbücher... Weil ich es liebe, etwas selbst zu machen, im Garten herumzuwurschteln und zu reisen, lese ich auch Bücher darüber. Meine Rezensionen dazu findet ihr in meinem Blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: