Königsfeuer

Ein Oberammergau-Krimi

Ein neuer Fall für die Metzgerin Theres Hack aus Oberammergau: Die Journalistin Tio wird schwer verletzt. Ihr kritisches Interesse galt den stets männlichen Feuermachern, die zu Ehren Ludwig II. jährlich die Tradition der Königsfeuer pflegen.

Monika Pfundmeier lässt uns tief eintauchen in ein traditionelles Oberammergau. Im Mittelpunkt steht die wortkarge Theres. Als Metzgerin und Jägerin kann sie zupacken und sich durchsetzen. Wenn es aber um Gefühle geht, ist sie nicht mehr ganz so selbstsicher. So z.B. beim Pfarrer Paul. Ihr Freund seit der Kindheit steht ihr sehr nah und ist doch weit weg.

Sprachlich enthält dieser Roman vielleicht etwas zu viel an humorvollen Satzkonstruktionen, sodass die Spannung gelegentlich verloren geht. Die Intension des freiwilligen Ermittlerteam erschließt sich auch nicht so recht. Doch trotz alledem macht „Königsfeuer“ Spaß und unterhält ausgezeichnet.

Fazit: Nicht der beste Krimi um die Oberammergauer Metzgerin Theres Hack. Aber spannend und humorvoll, sodass gute Unterhaltung garantiert ist.

Monika Pfundmeier: Königsfeuer. Servus 2022

ISBN 978-3-7104-0288-3

Werbung

Veröffentlicht von Leserin

Beruflich schreibe und lektoriere ich Bücher für Erzieherinnen. Dafür muss ich viel Fachliteratur lesen. Wenn ich damit fertig bin, lese ich weiter: Romane, Sach- und Fachbücher... Weil ich es liebe, etwas selbst zu machen, im Garten herumzuwurschteln und zu reisen, lese ich auch Bücher darüber. Meine Rezensionen dazu findet ihr in meinem Blog.

Ein Kommentar zu “Königsfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: