Kochen

Eat fresh! Super Salate

60 Rezepte von fruchtig bis herzhaft

Eat-fresh-–-Super-Salate_226x226_128_hard-1-376x394.pngAch wie lecker! Wer Salate mag, bekommt schon bei den Titelfotos Appetit. Die Fotos sind auch im Buch verlockend schön. Zum Glück gibt es zu jedem der 60 Rezepte ein großes Bild, sodass man sich gut vorstellen kann, was da zubereitet werden soll. Zunächst aber gibt es ein paar Grundlagen über Zutaten und gute Öle sowie Essigsorten.

Die Rezepte sind in folgende Kapitel aufgeteilt:

  • Fleisch & Fisch
  • Vegetarisch & vegan

Die Rezepte sind sehr kreativ, bunt und gut durchdacht. Die Zutaten sind meist in jedem Supermarkt erhältlich oder wachsen im eigenen Garten. Dass das Modewort „Superfood“ immer wieder mal auftaucht, wenn z.B. Quinoa verwendet wird, scheint den Verkauf der Bücher fördern zu sollen. Ich finde, dass frische Salate immer super sind.

Fazit: Ein besonders schönes Saltarezeptebuch mit bunten Zusammenstellungen und köstlichen, frischen Soßen.

Rose Marie Donhauser: Eat fresh! Super Salate. EMF 2018

ISBN 978-3-8635-5977-9

 

Selber machen

Nähen kompakt: Taschen

Über 25 stylische Modelle für jede Gelegenheit

Nähen-Kompakt-Taschen-17x21-96-1-376x501Die kompakten Nähbücher von EMF sind kleinformatige, handliche Informationsbündel. IN diesem Taschen-Buch gibt es Modelle mit sehr unterschiedlichen Formen und Designs. Alle lassen sich abwandeln und damit dem eigenen Geschmack anpassen. Die Anleitungen sind ausreichend bebildert, sodass auch Nähanfänger/innen gut zurechtkommen werden. In diesem Buch gibt es keine Einleitung mit Materialhinweisen etc. Das ist auch nicht nötig, weil alle notwendigen Informationen bei den Modellanleitungen stehen.

Fazit: Taschen kann man immer brauchen. Hier gibt es über 25 unterschiedliche Modelle, alle schön praktisch und mit gut erklärten Anleitungen relativ einfach umsetzbar.

Claudia Günther, Swantje Lindemann, Kristin Ritschel u.a.: Nähen kompakt: Taschen. EMPF 2018

ISBN 978-3-86355-868-0

Garten

Mein Biogemüse Garten

Anbau und Vermehrung samenfester Sorten

MeinBioGarten-20x235-240-hard-1-376x472.pngFolgende Kapitel gibt es in diesem Buch:

  • Gartenwissen (was man beachten muss)
  • Gartenpraxis (wie man vorgeht)
  • Porträts (welche Pflanzen in den Garten kommen können)

Das Buch wird seinem plakativen Untertitel „Das Standardwerk“ durchaus gerecht. Man findet alles, was man wissen muss, um einen Gemüsegarten zu bewirtschaften, viele hilfreiche Tipps und vor allem ein sehr übersichtliches Lexikon der Gemüsesorten. Super sind die Rezepte, die bei einigen Pflanzen zeigen, wie man sie zubereiten kann.

Fazit: Das Standardwerk für Gemüsegärtner/innen ist weniger ein Bildband, wie viele andere Gartenbücher. Es ist vielmehr ein umfassendes, informatives Handbuch, schön und übersichtlich gestaltet, mit wertvollen Tipps und Rezepten als Zuckerl.

Annette Holländer: Mein Biogemüse Garten. EMF 2018

ISBN 978-3-8635-5883-3

Selber machen

Nähen kompakt: Jersey

Über 25 Lieblingsstücke zum Wohlfühlen in S – XL

Nähen-Kompakt-Jersey-17x21-96-1-376x501Das kompakte Buch beginnt mit vielen sehr nützlichen Tipps und Anleitungen rund ums Nähen mit Jersey. Dabei werden sowohl die Overlock- als auch die Haushaltsnähmaschine zur Verarbeitung vorgestellt.

Die 25 Modelle im Buch sind vor allem Kleidungsstücke für Damen. Außerdem gibt es vier Teile für Kinder, ein Sitzkissen, eine Decke, Ballerinas, einen Gürtel und eine Mütze. Mithilfe der Schnittmuster im Buch ist es möglich, sich komplett einzukleiden, denn es gibt Unterwäsche, Hose, Oberteile und sogar ein Stirnband. Di Anleitungen sind mit je einem Modellfoto und einer Übersicht mit den wichtigsten Informationen versehen. Die Anleitungen bestehen aus Einzelschritten und sind ausreichend bebildert, sodass das Nachnähen kein Problem ist.

Ich finde die Auswahl der Projekte sehr gelungen und die Anleitungen gut erklärt. Wer schon Nähbücher von EMF hat, wird einige Modelle wiedererkennen, denn das Buch ist eine Zusammenstellung verschiedener Modelle aus bereits erschienenen Büchern.

Fazit: Ein wirklich praktisches Nähbuch für alle, die gerne mit Jersey nähen wollen, weil es mehr als nur Schnittmuster mit Anleitungen bietet. Ein Tipps: Auf die Größe achten (S – XL!) Wer „mehr Größe“ braucht, müsste die Schnitte anpassen.

Jennifer Schleich, Stefanie Brugger, Swantje Wendt u.a.: Nähen kompakt: Jersey. EMF 2018

ISBN 978-3-8635-5867-3

Roman

Glück wächst im Blumentopf

Blumentopf

Eine Geschichte in Einfacher Sprache

Annalena ist 32 Jahre alt und wohnt noch in ihrem Kinderzimmer. Sie arbeitet in einer Werkstatt für Behinderte, wo es laut ist und die Arbeit unbefriedigend. Sie hat eine beste Freundin, doch die ist verliebt und vergisst Anna ein bisschen. Aber es tun sich neue Türen auf und so kommt endlich Bewegung in ihr Leben.

Andrea Behnke hat eine bezaubernde Geschichte geschrieben, die einen kleinen Einblick in ein Leben gewährt, das nur wenige von uns kennen. in einfacher Sprache geschrieben, wirken die kurzen Sätze manchmal poetisch und machen nachdenklich. Dieses Buch eignet sich nicht nur für erwachsene Menschen, die sich beim Lesen schwer tun, sondern auch für junge Leute, Deutsch-Leseanfänger und alle Menschen, die Lust haben, Annalena ein paar Tage lang zu begleiten.

Fazit: Was ist schon normal? In diesem Buch ist diese Frage egal, denn jeder Mensch braucht Freunde und wünscht sich etwas Selbstbestimmung. Eine schöne Geschichte in einfacher Sprache.

Andrea Behnke: Glück wächst im Blumentopf. edition naundob 2018

ISBN 978-3-9461-8516-1

Selber machen

Brush Lettering und Watercolor

Schön schreiben mit Pinselstiften – exklusive Ideen für jeden Anlass

189515_Brush_Lettering_Cover_VLB_grHandlettering oder einfach Schreiben mit der Hand statt mit der Tastatur, ist schon eine Weile wieder „in“. Überall sieht man schöne Schriften, an Türen und Schaufenstern von Cafés, auf Tafeln und Spiegeln in Restaurants und natürlich in den sozialen Medien, wenn Leute ihre Bullet Journals (so eine Art Kalender mit künstlerischer Note) vorstellen. Das Buch über Brush Lettering ist sowohl für Anfänger geeignet, die ein bisschen üben wollen, als auch für Fortgeschrittene. Es gibt zu Beginn eine Werkzeugkunde, damit man sich auch sinnvolle Materialien anschafft. Es folgt eine recht übersichtliche Einführung in die Technik des Pinselschreibens mit Anregungen zum Üben.

Sehr praktisch finde ich die vielen Alphabete in schönen Schriften, die von der Autorin „gepinselt“ wurden. Hier kann ich mir spontan Anregung suchen und zum Üben alle Buchstabeln zeichnen.

Sehr schön sind auch die Tipps „pimp your style“. Hier werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, ein Wort bzw. eine Schrift so aufzupeppen, dass sie besonders gut wirkt. Wer gerne Schnörkel schreibt bzw. zeichnet, kann diese im Anschluss üben.

In der zweiten Hälfte des Buches geht die Autorin auf Farben und schließlich auch auf Wasserfarben bzw. Aquarellfarben ein, mit denen sich wunderschöne Schriftzüge gestalten lassen. Die Beispiele sind sehr anschaulich und gut ausgewählt, sodass man sehr motiviert wird und gleich loslegen möchte.

Ein kleines Zuckerl sind zwei schön gesaltete Postkarten, die sich im Rückendeckel verstecken.

Fazit: Ein Buch zum Lernen und Üben, zum Ideen sammeln und neue Techniken kennenlernen – sehr zu empfehlen!

Katja Haas: Brush Lettering und Watercolor. Lingen Verlag 2018

ISBN 978-3-943390-76-6

Roman

Frühling im Kirschblütencafé

kirschNachdem sich Lizzies Freund statt um ihre Hand anzuhalten lieber aus dem Staub macht, packt Lizzie ihre wenigen Sachen und fährt zurück in die Heimat, um vorerst bei ihrer Freundin zu wohnen. Vorher merkt sie mehr oder weniger zufällig, dass sie ja eigentlich eine total begabte Näherin, Designerin, Handarbeiterin und überhaupt so was ist. Das geschieht bei einem Besuch in einem Handcrafting-Café.

Die Freundin, Jemma, renoviert gerade ein altes Café und was liegt näher als dass Jemma, ihr ganz zufällig genau jetzt erhaltenes Erbe einsetzt und sich beteiligt. Noch viel zufälliger ist bei Jemma auch Ben, der Typ, in den Lizzie in Schulzeiten verliebt war. Die beiden kommen sich näher und – Zufall? – Ben war in der Schulzeit auch in Lizzie verliebt.

Auch wenn der Plot recht einfach gestrickt ist und man sich von Anfang an alles denken kann, ist der Roman unterhaltsam. Die Figuren sind so geschrieben, dass sie näher kommen, so richtig viel Tiefe darf man nicht erwarten. Was ein bisschen nervt ist die Verallgemeinerung der Handarbeiten und die etwas sehr oberflächlich recherchierte Möglichkeit, von ein paar Handarbeitskursen zu leben. Angeblich rennen die Leute einem ja die Türen ein, wenn man so etwas anbietet – auch auf dem Land! Wenn Lizzie ja so wahnsinnig gerne näht (und eben auch alle anderen Handarbeiten supi beherrscht und total liebt und die Top-Designerin ist), warum hat sie dies dann so gar nicht vermisst, als sie mit ihrem Ex zusammen war? Angeblich hat sie sich angepasst…

Fazit: Ein unterhaltsamer aber auch recht oberflächlicher Roman für ein paar gemütliche Stunden, an denen man nicht nachdenken will.

Heidi Swain: Frühling im Kirschblütencafé. Penguin Verlag 2018

ISBN 978-3-328-10194-9