Selber machen

Noch mehr Weihnachtssterne? Gerne!

Noch-mehr-Weihnachtssterne-20x235-64-backlist.pngTransparentsterne, 3-D-Sterne, Tangrami und Co.

Wie kann man die dunklen Adventstage besser nutzen als mit Sterne basteln für die (Vor-) Weihnachtliche Dekoration? Das Buch bietet eine wunderbar vielfältige Auswahl von 20 Sternen an, die alle aus Papier hergestellt werden. Dass dies nicht immer Gold- oder Silberpapier sein muss, sondern z.B. alte Buchseiten sein können, gibt den Basteleien eine umweltfreundliche Note.

Die Anleitungen sind alle bebildert, sodass man die einzelnen Arbeitsschritte gut nachvollziehen kann. Es gibt drei Schwierigkeitsgrade, wobei eine gewisse Fingerfertigkeit vorausgesetzt wird. Mit etwas Geduld können aber auch ältere Kinder die meisten Sterne leicht nachbasteln. Besonders schön ist, dass es nicht nur Sterne als Christbaum- und Fensterhänger gibt, sondern auch z.B. Sterne, die mit einem Wunsch gefüllt werden können oder Sterntischsets und Stern-Serviettenringe. Am Ende des Buches gibt es Vorlagen zum Abpausen oder Kopieren.

Fazit: Endlich gibt es mit diesem Buch eine praktische Sammlung schöner und dekorativer Papiersterne, die einfach nachzubasteln sind.

Ina Mielkau: Noch mehr Weihnachtssterne? Gerne! EMF 2018

ISBN 978-3-96093-089-1

Selber machen

Das Winter-Weihnachts-Nähbuch

Das-Winter-Weihnachts-Nähbuch-20x235-96-hard.pngFestliche Deko und kleine Geschenke nähen

Wer braucht schon einen Schokoadventskalender, wenn es Bücher gibt? Dieses Vorweihnachtsbuch bietet 24 Nähprojekte an – für jeden Tag im Dezember eines, bis zum heiligen Abend. Natürlich darf auch an anderen Tagen genäht werden, denn die Projekte lassen sich auch verwandeln und anpassen.

Es entstehen festliche Dekorationen und kleine Geschenke. Alle Projekte sind sehr einfach und eignen sich besonders für Nähanfänger*innen sowie Kinder und Jugendliche. Trotz des eher niedrigen Niveaus können die Näharbeiten dekorativ und „stylisch“ wirken, sofern die Stoffauswahl stimmt. Die Anleitungen sind in wenigen Schritten knapp gehalten aber gut verständlich. Dazu gibt es einige Fotos, die wichtige Schritte veranschaulichen. Im hinteren Buchteil befindet sich ein Bogen mit Vorlagen bzw. Schnittmustern.

Fazit: Einfache, wenig anspruchsvolle Nähprojekte, die sich prima für die Weihnachtszeit eignen. Vielleicht setzen sich Mütter/Väter und Kinder zusammen an die Nähmaschinen , um einige Anregungen auszuprobieren.

Julia Romeiss: Das Winter-Weihnachts-Nähbuch. EMF 2018

ISBN 978-3-96093-163-8

Und mehr...

Mit Augen, Ohren, Nase , Mund & Händen

SinneSinnes- und Wahrnehmungserfahrungen für Krippenkinder

Wenn kleine Kinder lernen, dann am besten mit allen Sinnen. Michaela Lambrecht gibt in diesem Buch zahlreiche Anregungen für die fünf Sinne: das Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Spüren. Außerdem gibt es ein Kapitel zur sensorischen Integration. Hier geht es um „das Ordnen von Sinnesanregungen im Gehirn“ (S. 57)

Zu Beginn der Kapitel erläutert die Autorin jeweils kurz die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Sinnesbereich. Alle Anregungen sind einfach und unkompliziert, sodass sie auch im Morgenkreis direkt umzusetzen sind.  Jede Idee, bzw. jedes Spiel wird übersichtlich auf einer Seite vorgestellt. Praktisch sind die Hinweise zur Dauer des Angebotes und zum Alter der Zielgruppe. Bunte Fotos lockern die Seiten zusätzlich auf und machen Lust, die Anregungen auszuprobieren.

Sehr praktisch ist, dass man das Buch als PDF downloaden kann. So ist es drei Euro günstiger als die Printversion. (Der Link zur Verlagsseite öffnet sich durch Klicken auf das Cover.)

Fazit: Eine gelungene Sammlung von einfachen Ideen für alle Sinne. Auch für Tageseltern und für Zuhause bestens geeignet.

Michaela Lambrecht: Mit Augen, Ohren, Nase , Mund & Händen. Verlag an der Ruhr 2018

ISBN 978-3-83463-920-2

Selber machen

Grundlagen des Nähens

9783772528507.pngDas kleine handliche Büchlein hat einen biegsamen Leineneinband, was sich herrlich anfasst. Für Näherinnen ist das schon der Einstieg in die Grundlagen des Nähens. Die lockeren, schönen Zeichnungen im Buch machen es leicht, die Erläuterungen zu verstehen und zugleich wecken sie die Lust am Selbermachen.

Das Buch richtet sich an Anfänger, denn es vermittelt Grundkenntnisse des Nähen. Sinnvollerweise ist es chronologisch aufgebaut – es folgt der Reihenfolge, in der ein Kleidungsstück angefertigt wird: Nähmaschine kennenlernen, Zubehör und Stoffe auswählen, das Schnittmuster vorbereiten usw.

Das Layout des Buches ist so angenehm einfach gehalten und irgenwie altmodisch anmutend, dass es richtig Freude macht, Seite für Seite zu lesen. Einzelne Schritte, wie z.B. das Einstellen des Nähfußdruckes sind verständlich erklärt udn auch begründet, sodass man versteht, warum man es tun soll.

Fazit: Ein schönes und sehr nützliches kleine Buch für Nähanfängerinnen. Ideal als Geschenk zur neuen Nähmaschine dazu.

Carolyn Denham, Roderick Field (Merchant & Mills): Grundlagen des Nähens. Verlag Freies Geistesleben 2018

ISBN 978-3-7725-2850-7

Und mehr...

Erziehen mit Gelassenheit

9783772528804(1).pngIntuitiv erziehen fällt immer mehr Eltern schwer. Sie stürzen sich auf diverse Ratgeber, holen sich Tipps von anderen Eltern, aus dem Internet oder TV. Und irgendwann ist das Familienleben nur noch anstrengend für alle Beteiligten. Dann wird gerätselt, was wohl falsch läuft oder sogar, wer „falsch ist“.

Christiane Kutik will Erziehung und dem Alltag mit Kindern wieder mehr Gelassenheit und Eltern mehr Halt geben. Dazu hat sie 12 sogenannte Kraftquellen ausgesucht:

  1. Rollenklarheit
  2. Respekt
  3. Regeln
  4. Rhythmus
  5. Rituale
  6. Resonanz
  7. Rückhalt
  8. Raum
  9. Ruhe
  10. Religio
  11. Regeneration
  12. Reflexion

Zu jedem dieser Kapitel im Buch gibt sie Beispiele und Erläuterungen sowie klare Impulse zum Umdenken und Handeln. Schnell merkt man beim Lesen, dass es doch ganz logisch ist, was sie schreibt. Und all diese „Kraftquellen“ sollten ganz normaler Alltag sein. Doch zu oft vergessen wir die wichtigen Rituale, die Ruhe oder den respektvollen Umgang miteinander.

Die „Kraftquellen“ sind nichts anders als Eckpunkte für das Familienleben. Kraft geben sie dann, wenn sie funktionieren und alle Familienmitglieder ihre Ruhe und Frieden gefunden haben.

Fazit: Ein sehr inspirierendes Buch, das ohne Dogmas auskommt. Stattdessen helfen Beispiele und nachvollziehbare Erklärungen, das eigene Verhalten zu überdenken.

Christiane Kutik: Erziehen mit Gelassenheit. Verlag Freies Geistesleben 2018 (6. Auflage)

ISBN 978-3-7725-2880-4

Kochen · Selber machen · Und mehr...

The Art of Simple

Anregungen und Rezepte für ein entspannteres Leben

9783772525070.pngWas braucht man für ein entspanntes Leben? Folgende Kapitel des Buches zeigen es:

  • Erwachen
  • Vereinfachen
  • Reinigen
  • Wertschätzen
  • Erkunden
  • Teilen
  • Erholen

Die Autorin schildert jeweils als Einführung aus ihren Erfahrungen und gibt grundsätzliche Anregungen, das Leben entspannter zu gestalten. Anschließend folgen Rezepte und konkrete Tipps, wie „27 Dinge  bewegen“.

Die meisten Rezepte sind nicht unbedingt neu, aber sie stehen hier jeweils für ein Thema, wie z.B. der Buttertee zum Abschalten. Praktisch sind die Rezepte und Anleitungen für alternative, umweltfreundliche Putz- und Körperpflegemittel.

Fazit: Ein einfach gestaltetes Leben braucht zunächst einen Anstoß und erfordert Umdenken – mit diesem schönen Buch bekommt man zahlreiche Impulse dafür.

Eleanor Ozich: The Art of Simple. Verlag freies Geistesleben 2018

ISBN 978-3-7725-2507-0

Kinder- und Jugendbuch

Die Seidenstraßen

Eine Weltgeschichte für Kinder

300_978-3-499-21827-9.jpgSchon der Einband mit leuchtender Goldschrift, leichter Gummierung und spannender Illustration macht neugierig auf das, was es mit den Seidenstraßen auf sich hat.

In 16 Kapiteln wird Kindern (und Erwachsenen) die Geschichte der Seidenstraßen erzählt. Zunächst gibt es auf einer Doppelseite eine Weltkarte. Im Anschluss in der Einleitung erklärt der Autor, dass er sich als Kind jeden Tag seine Weltkarte angesehen und gestaunt hat. Er wollte mehr über die Geschichte(n) in der Welt erfahren als das, was in der Schule gelehrt wird. So kam er irgendwann auf den Begriff der Seidenstraße, welche die ROuten zwischen Asien, Europa und Afrika miteinander verbindet.

In den einzelnen Kapiteln erzählt der Autor anschaulich, wo die verschiedenen Routen entstanden, was zu seiner Zeit passiert und wie es den Menschen erging. Es sind sehr viele Informationen, die im Fließtext gesetzt wurden. Leider gibt es nur wenige Absätze, die auch nur eingerückt sind. So wirken die Seiten trotz großem Zeilenabstand reichlich gefüllt. Da braucht man schon große Lust zum Lesen und ausreichend Interesse am Inhalt. Doch die Erzählungen sind so spannend, dass das kein Problem sein sollte.

Die fantastischen Illustrationen bereichern dabei ungemein. Für Kinder eignet sich das Buch trotzdem nur, wenn sie selbst sehr gut lesen und Texte verstehen können. daher bietet es sich an, gemeinsam zu lesen und über die Texte zu sprechen. Denn es braucht schon etwas Vertiefung und Austausch, um alles verstehen zu können. Außerdem macht es Spaß, gemeinsam Karten anzusehen und die Länder zu suchen, über die im Buch erzählt wird und sich auszumalen, wie es damals wohl zugegangen ist.

Fazit: Weltgeschichte anhand von Handelswegen sehr lebendig und anschaulich erzählt. Ideal als Vorlesebuch für die ganze Familie.

Peter Frankopan (Neil Packer, Illustr.): Die Seidenstraßen. Rowohlt 2018

ISBN 978-3-499-21827-9