Und deine Familie?

Familien spielen ist ein typisches Thema in der Kita. „Vater, Mutter, Kind“, so hieß es auch oft. Doch in diesem Bilderbuch wird schnell deutlich, dass es sehr viele Formen von Familien gibt. Dargestellt wird das durch die erzählenden Figuren, die zusammenstehen. Sprechblasen sind ihnen zugeordnet, sodass sich die Gespräche flüssig lesen lassen. Zusätzlich zu den Gesprächsszenen gibt es Bilder, die Familien zeigen, wie die Mutter mit Kind oder die neun Geschwister.

Die Texte sind leicht verständlich formuliert und mit ein paar witzigen Einschüben versehen. Jüngere Kinder sollten zu jeder Seite ein Gesprächsangebot bekommen, da die Inhalte doch sehr komplex sind. So eignet sich das Buch auch sehr gut für Grundschulkinder bis zur zweiten Klasse. Die Illustrationen haben einen besonderen Charme. Sie sind alle in warmen Farben gehalten und in einer Mischung aus Mal- und Zeichentechnik einfach schön anzusehen.

Fazit: Es macht Spaß, die Kinder zu beobachten, wie sie sich über Familien unterhalten. Und die liebvollen Illustrationen nachdem das Bilderbuch zu einem besonderen Schatz.

Charlotte Bellière und Ian De Haes (Ill.): Und deine Familie? Carl-Auer 2022

ISBN 978-3-96843-032-4

Die zweite Geige

Alexander, der sich Sascha nennt, entschließt sich, endlich sein Medizinstudium zu Ende zu bringen. Eigentlich ist er ein begnadeter Physiotherapeut, doch das scheint er noch nicht so ganz verinnerlicht zu haben. Da er keine Ausbildung hat, arbeitet er nur inoffiziell als Masseur. Er wohnt bei seiner Großtante in der Villa Palmira in Bad Reichenhall und ist sehr verliebt in seine Freundin Mira.

Wie schon im ersten Teil um Sascha Maiensäss, „Kurschatten-Affäre“, gilt es einen Fall zu klären. Die Geigerin Elina wird vermisst. Sascha hatte sie gerade erst kennengelernt und kann sich natürlich nicht zurückhalten, die Suche tatkräftig zu unterstützen.

Als Kriminalfall dieses Krimis scheint die Suche vielleicht etwas mager. Doch da gibt es dann auch noch einen Mord, der mit hineinspielt und ganz nebenbei auch gelöst werden muss. Die Autorin schreibt gewohnt locker aber mit genug Tiefgang, sodass es nie langweilig wird. Die Figuren sind allesamt äußerst interessant und einige von ihnen wachsen schnell ans Herz, sodass man gespannt auf den nächsten Band der Reihe wartet.

Fazit: Sascha wird nun doch noch Arzt – zumindest studiert er wieder. Und es gibt trotzdem genug zu tun für ihn als Laiendetektiv mit einem lustigen Netzwerk aus Freundinnen und einer skurrilen Tante.

Lisa Graf-Riemann: Die zweite Geige. Servus Verlag 2022

ISBN 978-3-7104-0301-9

Let´s Jump über alle Hindernisse

Luisa, genannt Lu, will in diesem Sommer mit ihren Freunden an einem großen Parcour-Wettbewerb teilnehmen. Ihre Eltern haben ihr aber eine Aufgabe gestellt, die fast nicht zu bewältigen scheint: Sie muss die Nachprüfung schaffen, um in die 9. Klasse weiterzurücken. Dafür soll sie ein Buch lesen und verstehen.

Die Autorin greift in diesem Buch das Thema Legasthenie bzw. Analphabetismus bei Jugendlichen auf. Für ein „flottes“ Jugendbuch ist ihr das sehr gut gelungen, denn vermutlich regt es jüngere Menschen an, darüber nachzudenken und sich auszutauschen. Der Leidensdruck Luisas ist gut dargestellt, allerdings ist es schon sehr zweifelhaft, dass bisher so gar niemand gemerkt haben will, wie wenig sie lesen kann. Umso erstaunlicher ist dann ihre plötzliche Wandlung, wenn sie schließlich lesen kann. Sie bekommt Hilfe von einem Jungen, den sie bald ziemlich toll findet. Klar, das hilft! Und es muss ja nicht alles ganz realistisch sein. Schön und interessant ist auch der Einblick in die Parcour-Szene und der Austausch zwischen den Jugendlichen. Etwas störend sind manchmal die erfundenen Namen der Social-Media-Plattformen und die vielen kleinen Fehler (fehlende oder überflüssige Buchstaben).

Fazit: Erste Liebe, große und kleine Probleme, Identität und Umgang mit Schwächen – da steckt viel drin in diesem Jugendbuch. Als Schullektüre oder für jüngere Jugendliche zum Selberlesen eignet sich das Buch auf jeden Fall.

Sandra-Maria Erdmann: Let´s jump über alle Hindernisse. Parlez 2022

ISBN 978-3-863-27073-5