Die Reporterin

Zwischen den Zeilen Journalistin sein, das will Marie-Luise unbedingt. Doch es ist 1962 und die Eltern erwarten, dass sie in der Familien-Drogerie arbeitet. Ein Studium soll ihr zudem das Fundament zu Forschung und Entwicklung für Kosmetika geben. Marie aber gelingt der Schritt in die Welt des Journalismus. Sie darf ein Praktikum beim „Tag“ machen. Heimlich„Die Reporterin“ weiterlesen

Die Radioschwestern

Klänge einer neuen Zeit Drei junge Frauen haben 1927 das Radio für sich entdeckt. Jede aus anderen Beweggründen und mit anderen Zielen. Gesa will Sprecherin werden, Inge singt und hofft auf eine Karriere, die durch das Radio angefeuert wird, Margot ist Cellistin und ergattert einen Platz im Rundfunkorchester. Das Radio war 1927 noch neu und„Die Radioschwestern“ weiterlesen

Wunderjahre

Aufbruch in eine neue Zeit Ruht arbeitet 1952 als Lehrerin. Ihr Mann ist nicht aus dem Krieg heimgekommen und sie lebt mit 28 Jahren bei ihren Eltern in der Eifel. Eigentlich war ihr Wunsch, die Firma des Vaters, ein Steinbruch, zu übernehmen. Das sollte aber der Bruder tun (der es nicht wollte). Doch der fiel„Wunderjahre“ weiterlesen