Selber machen

Kleider selbst entwerfen mit der Grundschnittmethode

9783830709794_download.jpgErstellen und Anpassen von Grundschnitten für Bekleidung aller Stilrichtungen

Nach der ersten großen Freude über das lang erwartete Buch kam eine Enttäuschung: Das Erstellen von Grundschnitten, das auf dem Cover versprochen wird, muss man selbst übernehmen. Die Autorin zeigt, wie man aus gut sitzenden Schnittmustern, die man aus eigenen, vorhandenen Schnitten auswählt, Grundschnitte anfertigt. D.h., wie man sie noch mehr anpasst und so gestaltet, dass sie möglichst vielfältig variierbar sind.

Wenn man das geschafft hat, ist man schon voll drin in den Erläuterungen im Buch. Ein Hochgenuss für alle Nähfans, die sich dem Schneiderhandwerk etwas intensiver widmen wollen. Die Autorin schreibt sehr gut lesbar und in übersichtlichen Abschnitten. Man muss sich aber wirklich auf die Schritte im Buch einlassen, sonst kommt man nicht voran. Wer so wie ich, zu faul und geizig ist, Probekleidungsstücke aus Nessel anzufertigen, die als Entwurfsstücke benötigt werden, kommt nicht weit.

Ich habe mir also vorgenommen, das Buch von vorne nach hinten durchzuarbeiten und widme mich zunächst dem Anfertigen der Grundschnitte. Mithilfe der Erläuterungen im Buch ist es recht einfach, diese auf die eigenen Körpermaße hin zu optimieren. Hat man sich die Grundschnitte für ein Oberteil, Rock und Hose angefertigt, kann man sie jederzeit beliebig abwandeln. Obwohl ich schon mehrere Youtube-Videos zum Thema angesehen habe, finde ich die reich bebilderten Anleitungen in diesem Buch aufschlussreicher. Man kann sich in Ruhe alles durchlesen und es Bild für Bild erarbeiten.

Fazit: Selbst geschneiderte Kleidung wird erst richtig gut, wenn die Schnitte passen. Mit diesem Buch kann man lernen, wie man eigene Ideen in Schnittmuster umsetzt und daraus wirklich passende Mode anfertigt.

Sara Alm: Kleider selbst entwerfen mit der Grundschnittmethode. Stiebner Verlag 2017

ISBN 978-3-8307-0979-4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s